Eva geht nach Finnland!!
Vappu

Für die Nicht-Finnen: Vappu ist der erste Mai.

Am Vorabend, also am 30. April, beginnt die Feier. Wir haben uns alle getroffen, um zu sehen, wie die Studenten der Havis Amanda, einer Statue, die Mütze aufsetzen. Alle Abiturienten bekommen so eine Art Seemannsmütze, mit der sie dann rumlaufen. Außerdem haben alle Studenten verschiedenfarbige Overalls an. Anhand der Farben kann man erkennen, was derjenige studiert. Überall in der Stadt gibt es Feiern, die Leute sitzen auf den Treppen vorm Dom und in den vielen Parks. Und trinken. Und haben Spaß. Nach ein paar Stunden Schlaf (wenn überhaupt) gehen am 1. Mai alle Brunchen oder zum Picknick in den Kaivopuisto. Der ganze Park ist voll mit Menschen, die essen. Und immer noch trinken. Und immer noch Spaß haben. An diesen beiden Tagen sind die Finnen auch recht kommunikativ und wir konnten ein paar Exemplare kennenlernen. Für mich war die Nacht recht lang, ich bin morgens heimgekommen, hab mich kurz ins Bett gelegt und dann wieder los in den Park gezogen. Alle, die dabei waren, werden mir bestimmt zustimmen, wenn ich sage: Vappu ist total super, das könnten wir öfter machen!

Am Samstag war ich mit meiner Gastfamilie im Linnanmäki, dem Freizeitpark mitten in Helsinki. Der ist auch super. Dank dem guten Wetter und weil ich jetzt ständig draußen war, bin ich auch schon ein bisschen braun.   

5.5.08 10:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




Links

Franzi in Frankreich<
Jens der Regisseur<
Silke <
Melle in Hanko<
Janina in   Lappeenranta<
Lin in Kuopio<
Kirstin in Espoo<
Lara in Kirkkonummi<
Fabienne in Finnland<
Marianne in Vantaa<
Rebecca in Helsinki<
Joonas und Kari machen Urlaub<



Gratis bloggen bei
myblog.de